CSS ist valide!

Aktive Kameradschaft

Die Reservistenkameradschaft der Feldjäger ist aus einer Gruppe von Feldjägern am 11. Dezember 1995 entstanden, die sich als Ziel gesetzt hatten die Verbindung zwischen den aktiven Feldjägern und den Reservisten zu fördern. Die Gründungsmitglieder waren:

 

Philipper, Müller, Heske, Brinkmann, Fischer, Domke, Zubler, Szych, Dresrüsse, Grotefeld, Stöß, Helberg und Berger

 

Wir verstehen uns nicht nur als Bindeglied zwischen den Aktiven Soldaten und den Reservisten, sondern wollen auch Kameradschaft untereinander fördern. Durch die Teilnahme an den vielen Veranstaltungen der Kreisgruppe Bielefeld sind wir auch für jedes Mitglied eine Interessante Reservistenkameradschaft. Wir zeichnen uns dadurch aus, dass wir zahlreich an den vielen Veranstaltungen der Kreisgruppe und über diese hinaus teilnehmen. So stellen wir beim Schulschiessen stets eine komplette Standmannschaft für den Pistolenstand und auf dem internationalen Militärschiessen Bielefeld wird von uns eine Schiessbahn geleitet.

 

Auch an anderen Schießen, wie z.B. IMHH und Wappen der Stadt Köln ist immer eine Abordnung von uns vertreten. Das eigene Gardesternschiessen hat seit Gründung einen hohen Stellenwert bei uns und wird in alter Tradition fortgesetzt. Seit 2014 wird auf dem traditionellen Gardesternschiessen auch der StFw Philipper Pokal ausgeschossen. Es ist ein Gedenkpokal an unser Mitglied Michael Philipper, der im Dezember 2013 verstarb.

 

Aber die Schiessveranstaltungen stehen bei uns nicht im Vordergrund. Wir treffen uns regelmäßig zu Kameradschaftsabenden und auf Veranstaltung, wie z.B. dem Kreisreservistenball oder dem Jahresempfang der Kreisgruppe. Hierdurch bieten wir allen unseren Mitgliedern ein breites Spektrum an Aktivitäten und Möglichkeiten zur Kameradschaftspflege.