CSS ist valide!

Gardesternschiessen 2018

Zum 5. mal richteten wir das Schießen zum Gedenken an StFw Michael Philipper aus.

Die 5. Auflage des Stabfeldwebel Michael Philipper Pokalschissen in Verbindung mit dem Gardesternschiessen war ein voller Erfolg. Mit 42 Teilnehmern am Michael Philipper Pokal und 25 Teilnehmern am Gardesternschiessen können wir wieder zufrieden sein. Die Veranstaltung ist mittlerweile ein fester Bestandteil in vielen Kalendern. So kamen auch in diesem Jahr wieder eine Abordnung der Feldjäger aus Dienslaken und viele aus der Kreisgruppe Bielefeld und Paderborn. Der Spirit einem großartigen Kameraden zu gedenken, dem die RK-Feldjäger viel zu verdanken hat, wurde auch durch die Angehörigen der Familie Philipper, vertreten durch Heidrun Philipper und Arno Philipper, zur Geltung gebracht. Sie wurden besonders bei der Rede unseres Vorsitzenden Rolf Zubler begrüßt und Heidrun Philipper bekam von ihm ein besonderes Geschenk.

 

Besonderer Dank gilt auch in diesem Jahr wieder der Königsträßer Kompanie, die uns den Stand für das Schießen und die Baude zur Verfügung gestellt haben. Auch wurden wir wieder mit den Standaufsichten unterstützt und konnten so unsere Helfer in anderen Bereichen einsetzen. Das Schießen verlief wieder zügig und erfolgreich.

 

Als erfolgreiche Schützen konnten sich beim Gardesternschiessen Patrick-Trevor Heldt (Platz 1), Michael Böning (Platz2), Wolfgang Mann (Platz 3) und Arno Philipper (Platz 4) platzieren. Beim Michael Philipper Pokal errang Ralf Dubberke Platz 1 gefolgt von Lena Senn (Platz 2) und Olaf Michaelis (Platz 3). 

 

Der Abend klang in einem gemütlichen Teil aus, bei dem wieder gute Gespräche geführt wurden.